Yoga

Yoga ist eine über tausende von Jahren in Indien entwickelte Wissenschaft die sich mit dem Menschen, seinen Möglichkeiten und Aufgaben beschäftigt.

Der Name Yoga kommt von yuj – verbinden, zusammenfügen, einen Ochsen anschirren, daher kommt auch das deutsche Wort Joch. Gemeint ist: die verschiedenen Teile des Menschen wirken zusammen, der Wagenlenker ist wachsam und steuert den Ochsenkarren.

Dieses Zusammenwirken der verschiedenen Anteile des Menschen wird durch regelmäßiges Üben gefördert, der Körper wird gestärkt wo er zu schwach ist, beruhigt wo er zu aktiv ist usw.

Im Yoga Unterricht üben wir die korrekte Ausführung der Yoga Haltungen (Asanas).

Die Asanas helfen uns die psychosomatischen Vorgänge in uns besser wahrnehmen und einordnen zu können. Diese Wahrnehmung zu üben und zu verbessern ist eine der wichtigsten Aufgaben die uns Yoga stellt, denn dies gibt uns die Möglichkeit zu Veränderung und Entwicklung.

Der Unterricht wird geleitet von Albrecht Huber und ist auch für Nichtmitglieder des Aikido Kreis Ohayo e.V. offen.

Übungszeiten

Mitglied des Aikikai Deutschland Fachverband für Aikido e.V.